Doppelhub im Engelbergtunnel in Stuttgart

Doppelhub im Engelbergtunnel

Schon seit rund fünf Jahren wird die Sanierung des Engelbergtunnels geplant. Nun endlich findet sie statt und wir durften bei einem Teil der Sanierungsarbeiten behilflich sein. Jetzt wo die Fahrspuren etwas enger verlaufen und teilweise verlegt werden, kann es mit den Arbeiten losgehen.

Weitere Sicherheitsmaßnahmen sollen eingeführt werden. Seit vergangenem Jahr schmücken schon entlang der A81 und A8 Reisezeitanzeiger die Autobahnen. Diese zeigen den Kraftfahrern den effizientesten Weg bei viel Verkehr oder Anzeichen von Stau an. Hinzukommt ein Thermoscanner, der die Temperaturen der Schwertransporter misst und dadurch die Gefahr analysiert. In reduzierter Geschwindigkeit werden die LKWs auf eine gesonderte Spur geleitet. Überschreitet ein Transporter die Temperatur und es droht eine Überhitzung, wird das rechtzeitig erkannt und durch Feuerwehr sowie Polizei gestoppt und sichergestellt.

In der Nacht, dienstags letzter Woche unterstützten wir das Sanierungsvorhaben mit einem spektakulären Doppelhub. Unsere Kran- und Bedienspezialisten sorgten mit ihrem souveränen Teamwork für eine tadellose Hebung eines aufwendigen Lüftungssystems, einer französischen Firma. Das Lüftungssystem sorgt im Engelbergtunnel für die Entstaubung und beste Luftqualität. Durchgeführt wurde der Einsatz von unseren 50 und 40 Meter Ladekrane, da die Höhe durch die Tunneldecke nur begrenzt war, kam es bei diesem Projekt vor allem auf die Reichweite an.

Gemeinsam bringen die Krane ganze 80 t auf die Waage und schaffen zusammen eine Traglast von 385 m/t. Unsere Bediener und das begleitende Fachpersonal waren natürlich sicherheitsgemäß eingekleidet, um der Dunkelheit und Baustellenumgebung gewappnet zu sein. Der Transport des ca. 8 Tonnen schweren Cogemacoustic Systems, erfolgte von der Firma Hans – Jürgen Rainer. Das Lüftungssystem zählt zu den qualitativ hochwertigsten und begeistert mit einem maßgefertigten Design, einer Filtrationsrate von 99,9998 % sowie mit einer Übereinstimmung der strengsten Umweltstandards.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top